Zahnarzt Walchwil Paco Weiss: Mitglied SSO

Leistungen für Ihr Wohlbefinden

Zahnarzt Walchwil Paco Weiss: Banner der Leistungsseite, Grafik mit Zähnen.

Allgemeine Zahnmedizin

  • Zahnarzt Walchwil Paco Weiss: Konservierende Zahnheilkunde
    • Konservierende
      Zahnheilkunde

      Wird die Zahnhartsubstanz durch Karies oder durch äussere Krafteinwirkung zerstört, muss diese repariert werden. Dabei wird der durch Bakterien zerstörte Bereich minimalinvasiv (nur so viel wie nötig) entfernt und durch zahnfarbiges Füllungsmaterial ersetzt. Sind Zähne gebrochen, können diese je nach Ausmass entweder mit weissem Füllungsmaterial repariert werden oder mittels einer Krone (siehe Brücken und Kronen) repariert werden. Seit Jahren werden Füllungen erfolgreich mit metallfreiem Füllungsmaterial (amalgamfrei) gelegt

      Schliessen
  • Zahnarzt Walchwil Paco Weiss: Zahnschmuck und Verzierungen
    • Zahnschmuck
      Verzierungen

      Unter Twinklers und Brillies werden kleine Edelsteine oder deren Imitationen bezeichnet, welche als Zahnschmuck Verwendung finden. Dazzler bestehen aus einer Goldfolie, die auch mit Steinen und anderem bestückt sein können. Um die Schmuckstücke auf den Zahn zu bringen, wird der Zahnschmelz mit einer Säure aufgeraut, und danach werden die Kunstelemente mit weissem Füllungsmaterial aufgeklebt. Der Schmuck kann ohne bleibende Schäden wieder entfernt werden. Es ist auch möglich Spezialwünsche, zum Beispiel in Zusammenarbeit mit einem Goldschmied, auszuführen. Wichtig ist, dass diese Art von Eingriff vollständig reversibel ist.

      Schliessen
  • Zahnarzt Walchwil Paco Weiss: Zahnprothesen, total oder teilhaft
    • Zahnprothesen
      Total oder teilhaft
  • Zahnarzt Walchwil Paco Weiss: Kieferorthopädie
    • Kieferorthopädie

  • Zahnarzt Walchwil Paco Weiss: Prophylaxe und Dentalhygiene
    • Prophylaxe
      Dentalhygiene

      Die Dentalhygiene ist eine vorbeugende Massnahme (Prophylaxe), um die Zähne von möglichen Krankheiten zu schützen. Es gilt vor allem Karies und Parodontitis (Erkrankung des Zahnhalteapparates) vorzubeugen. In regelmässigen Abständen wird neben der Entfernung von Zahnstein und Plaque eine Kontrolle des gesamten oralen Bereiches (Mundschleimhaut, Zunge und Gaumen) durchgeführt. Zudem wird gezeigt, wie Sie Ihre Zähne optimal reinigen, Ihre Ernährungsgewohnheiten ändern und somit selber vor Erkrankungen schützen können. Bei Kindern und Jugendlichen kann die Versiegelung von Zähnen sinnvoll sein. Dabei wird ein spezieller Lack auf die Zähne aufgetragen.

      Schliessen
  • Zahnarzt Walchwil Paco Weiss: Parondontologie, Zahnbetterkrankungen
    • Parondontologie
      Zahnbetterkrankung

      Dieses Spezialgebiet befasst sich mit der Erkrankung des Zahnhalteapparates. Durch Bakterien wird das Zahnfleisch entzündet. Diese Entzündungen können sich mit der Zeit auf den Knochen und den Zahnhalteapparat ausbreiten, was zu einem Verlust der Stabilität des Zahnes und zu einem Rückgang des Zahnfleisches führt. Äussere Einflüsse wie Rauchen, Stress und schlechte Mundhygiene können diesen Prozess beschleunigen. Die Therapie besteht in gründlicher Entfernung des Zahnsteins sowohl über, wie auch unterhalb des Zahnfleisches. In schweren Fällen kann eine Operation oder sogar die Entfernung betroffener Zähne nötig sein (siehe Parodontaloperationen).

      Schliessen
  • Zahnarzt Walchwil Paco Weiss: Endodontie, Wurzelbehandlung
    • Endodontie
      Wurzelbehandlung

      Dies ist ein Spezialbereich der Zahnheilkunde und befasst sich mit Infektionen des Wurzelkanalsystems im Inneren des Zahnes. Durch tiefe Karies oder auch durch eine tiefe Füllung, kann sich der Zahnnerv (die Pulpa) entzünden und später absterben. Diese Entzündung macht sich durch starke Zahnschmerzen bemerkbar. Manchmal kann das Innere des Zahnes auch symptomlos absterben. Dann bildet sich eine Entzündung an der Wurzelspitze. In beiden Fällen wird das Innere des Zahnes entfernt und das Kanalsystem desinfiziert. Schliesslich wird das Kanalsystem mit Zement und Guttapercha gefüllt. Die Zahnkrone muss nach dem Eingriff durch eine Füllung oder eine Krone stabilisiert werden.

      Schliessen
  • Zahnarzt Walchwil Paco Weiss: Bleaching und Zahnaufhellung
    • Bleaching
      Zahnaufhellung

      Dunkler Zahnschmelz kann einem von Natur gegeben sein. Lebens- und Genussmittel wie Fruchtsäfte, Tee, Rotwein und Rauchwaren können jedoch die Zähne auch von aussen verfärben. Hinzu kommen Verfärbungen von innen, welche bspw. von Medikamenten, Mangelernährung oder dem Absterben des Zahnmarks resultieren. Zähne können einerseits in einer Praxissitzung gebleicht werden (Powerbleaching). Anderseits bieten sich individuell angefertigte Schienen mit einem Gel an, welche zuhause zum Beispiel über die Nacht getragen werden. Spezialfälle sind verfärbte wurzelbehandelte Zähne. Diese müssen etwas aufwendiger von innen gebleicht werden.

      Schliessen
  • Zahnarzt Walchwil Paco Weiss: Kronen und Brücken
    • Kronen
      Brücken

      Liegt ein so grosser Zahnschaden vor, dass eine Füllungstherapie den Zahn nicht rekonstruieren kann, muss eine Krone aufgesetzt werden. Dabei wird der Zahn so beschliffen, dass die Krone als Käppchen über den Zahn gebracht werden kann. Eine Brücke ist ein Zahnersatz, der sich auf nebenanstehenden Zähnen, Zahnwurzeln oder Zahnimplantaten abstützt. Mit dieser Technik können Zahnlücken gefüllt werden. Die Brücken werden in der Regel dauerhaft verankert. Jede Krone oder Brücke ist eine hochpräzise Einzelanfertigung, die durch den Zahntechniker angefertigt wird. Diese Arbeiten werden normalerweise metallfrei aus Hochleistungskeramiken hergestellt.

      Schliessen
  • Zahnarzt Walchwil Paco Weiss: Kieferbeschwerdentherapie
    • Kieferbeschwerden-
      Therapie

      Dies bezieht sich auf die Fehlregulation der Struktur und Funktion des Kiefergelenkes und dessen Muskeln. Einerseits kann ein fehlerhaftes ineinandergreifen des Gebisses zu Abreibungen des Zahnes, muskulären Verhärtungen, Kopfschmerzen und sogar zu Tinnitus führen. Anderseits kann eine unnatürliche Körperhaltung oder Ernährung einen Fehlbiss erzeugen. Zahnstellung und Gesamtorganismus beeinflussen sich gegenseitig. Neben Aufbissschienen können Dehn- und Entspannungsübungen oder Physiotherapie helfen die Kieferbeschwerden zu therapieren.

      Schliessen

Orale Chirurgie

  • Zahnarzt Walchwil Paco Weiss: Implantate mit Knochenaufbau
    • Implantate
      mit Knochenaufbau

      Implantate sind Titanschrauben, welche die natürliche Zahnwurzel ersetzen und vollständig im Knochen verankert werden. Neuerdings sind auch Schrauben aus Hochleistungskeramik auf dem Markt. Durch einen operativen Eingriff werden die Schrauben im Knochen verankert. Ist zu wenig eigener Knochen vorhanden, kann durch erweiterte Massnahmen, entweder mittels eigenem Knochen aus einer Spendenregion oder künstlichem Knochenersatzmaterial, zusätzliches Knochenvolumen gewonnen werden. Auf diesen Implantaten können einzelne Kronen, Brücken oder Halteelemente für Prothesen befestigt werden.

      Schliessen
  • Zahnarzt Walchwil Paco Weiss: Zahntransplantationen
    • Zahntransplantation

      Fehlen Zähne im wachsenden Kiefer (bei Kindern und Jugendlichen), können diese durch die Transplantation eines Zahnkeimes ersetzt werden. Der grosse Vorteil einer Transplantation ist, dass die Zähne an der neuen Stelle anwachsen und weiterwachsen. In den meisten Fällen bleibt der Zahn vital. Als Spenderzähne kommen Weisheitszähne, Prämolaren oder Milcheckzähne in Frage. Die Zahntransplantation verlangt in der Regel eine Zusammenarbeit mit einem Kieferorthopäden und ist nur in sehr ausgewählten Fällen durchführbar. Trotzdem ist es eine sehr elegante Methode, um fehlende Zähne im wachsenden Kiefer zu ersetzen.

      Schliessen
  • Zahnarzt Walchwil Paco Weiss: Schleimhautveränderung, Biopsie
    • Biopsie
      Schleimhautveränderung

      Bestehen Veränderungen der Mundschleimhaut, sollten diese möglichst schnell untersucht werden. Gewisse Erkrankungen können Mundhöhlen Krebs oder Vorstufen von Mundhöhlen Krebs sein. Kann die Veränderung alleine durch ihr Äusseres nicht einer bestimmten Krankheit zugeordnet werden, muss die Veränderung ganz oder Teilweise entfernt werden und für eine Untersuchung unter dem Mikroskop einem Pathologen zugeschickt werden. Die Therapie von Schleimhauterkrankungen kann von der Anwendung von lokalen Medikamenten, bis hin zu systemischen Medikamenten führen. Eine regelmässige Kontrolle betroffener Areale ist entscheidend.

      Schliessen
  • Zahnarzt Walchwil Paco Weiss: Traumatologie
    • Traumatologie

      Traumatologie befasst sich mit Zahnunfällen aller Art. Aufgrund der Komplexität der Unfälle kann es nötig sein, dass sämtliche Gebiete der Zahnheilkunde benötigt werden, um die Kaufähigkeit und Ästhetik wieder herzustellen. Zur oralchirurgischen Ausbildung gehört die Behandlung von ausgedehnten Zahnunfällen dazu. Sollte ein Zahnunfall vorliegen bitte sofort beim Zahnarzt melden und/oder hier weiterlesen: www.sso.ch

      Schliessen
  • Zahnarzt Walchwil Paco Weiss: Geführte Implantologie
    • Geführte
      Implantologie

      Dies ist eine spezielle Form der Implantologie, bei der bereits vor der Implantation die Zahnaufstellung virtuell anhand von Röntgentechnik und Scans des bestehenden Gebisses geplant wird. Mittels dieser Planung können die Implantate genau an der Stelle gesetzt werden wo Sie benötigt werden. Hierzu wird eine Schablone angefertigt, durch die sowohl die Bohrung vorgenommen als auch das Implantat gesetzt werden können. Diese Methode bietet gegenüber der konventionellen Implantologie mehr Sicherheit und mindert das Verletzungsrisiko wichtiger anatomischer Strukturen (Nerven oder Blutgefässe) deutlich.

      Schliessen
  • Zahnarzt Walchwil Paco Weiss: Zahnerhaltende Chirurgie
    • Zahnerhaltende
      Chirurgie

      Ist durch ausgiebige Zerstörung eines Zahnes — entweder durch Karies oder durch Trauma — die Biologie um den Zahn gefährdet oder kann die Rekonstruktion nicht in geeignetem Abstand zum Knochen eingebracht werden, ist eine zahnerhaltende Chirurgie notwendig. Dies beinhaltet eine Kronenverlängerung. Es stehen zwei Möglichkeiten zur Verfügung. Entweder wird wenig Knochenmaterial um die Zahnwurzel entfernt oder der Zahn wird einige Millimeter aus dem Zahnbett gelöst und an der neuen Stelle wieder befestigt. Erst dann kann die Rekonstruktion angefertigt und eingegliedert werden.

      Schliessen
  • Zahnarzt Walchwil Paco Weiss: Parodontaloperation
    • Parodontaloperation

      Besteht eine fortgeschrittene Parodontitis (siehe Parodontologie), welche sich durch konventionelle Therapie nicht beheben lässt, kann es nötig sein diese mittels eines chirurgischen Eingriffes zu therapieren. Dabei wird das Zahnfleisch um den Zahn gelöst, Zahnstein auf der Wurzeloberfläche entfernt und in einigen Fällen Knochenersatzmaterial eingebracht. Ziel dieser Operation ist es, einer weiteren Zerstörung des Knochens und des Zahnhalteapparates vorzubeugen. Nach parodontalchirurgischen Eingriffen ist eine engmaschige Kontrolle und professionelle Zahnreinigung angezeigt.

      Schliessen
  • Zahnarzt Walchwil Paco Weiss: Kieferzysten
    • Kieferzysten

      Kieferzysten sind Hohlräume die sich im Kieferknochen bilden können. Es werden entwicklungsbedingte und entzündlich bedingte Zysten Unterschieden. Die entwicklungsbedingten Zysten entstehen aus einer Fehlprogrammierung der Gewebe und können mit gewissen Syndromen vergesellschaftet sein. Die entzündlich bedingten Zysten bilden sich aus entzündlichen Veränderungen an der Wurzelspitze abgestorbener Zähne. Die Therapie beider Zystenformen ist die gleiche. Je nach Ausmass der Zyste können die Zysten auf einmal oder in zwei Schritten operativ entfernt werden. Ist ein Zahn mit der Zyste vergesellschaftet wird dieser i.d.R. mitentfernt.

      Schliessen
  • Zahnarzt Walchwil Paco Weiss: Periimplantitistherapie
    • Periimplantitis-
      Therapie

      Analog zur Parodontitis (siehe Parodontologie) können sich Zahnfleischentzündungen auch um Implantate entwickeln. Im Frühstadium kann diese Entzündung durch Reinigung und Desinfektion therapiert werden. Ist die Erkrankung fortgeschritten, muss mittels einer Operation entweder die Reinigbarkeit des Implantates verbessert (resektive Therapie) oder das fehlende Knochengewebe wieder aufgebaut werden (regenerative Therapie). Ist die Erkrankung soweit fortgeschritten, dass das Implantat beweglich wird, muss es entfernt werden.

      Schliessen
  • Zahnarzt Walchwil Paco Weiss: Weisheitszahn-Extraktion
    • Weisheitszahn-
      Extraktion

      Weisheitszähne können, wenn sie den Weg durch Verlagerung nicht alleine in die normale Position schaffen, Probleme verursachen. Diese Probleme können die Zerstörung des zweithintersten Zahnes, wiederkehrende Entzündungen, Schmerzen, Bildung von Kieferzysten, Abszesse oder Störung der Nerven (im Unterkiefer) beinhalten. Bestehen solche Symptome oder sind solche durch frühzeitige Diagnostik absehbar, sollten die Weisheitszähne entfernt werden.

      Schliessen
  • Zahnarzt Walchwil Paco Weiss: Wurzelspitzenresektion
    • Wurzelspitzenresektion

      Besteht eine Entzündung an der Wurzelspitze, welche durch eine Wurzelkanalbehandlung nicht therapierbar ist, kann eine Wurzelspitzenresektion eine geeignete Methode darstellen, um den Zahn zu erhalten. Ursache für eine Entzündung sind verbleibende Bakterien, welche sich aufgrund der Anatomie des Wurzelkanals nicht aus diesem entfernen lassen. Es wird durch einen operativen Eingriff der unterste Teil der Wurzel abgeschnitten. Von unten her wird eine kleine Füllung eingebracht. Das entzündete Gewebe wird entfernt und unter Umständen zur Diagnosesicherung einem Pathologen eingeschickt.

      Schliessen

Andere Dienste

Heimbesuche/Hausbesuche

Einfachere Behandlungen können auch bei Ihnen zu Hause oder in einem Heim ausgeführt werden. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an die Praxisnummer.


Narkosebehandlung in der Praxis: vom Kleinkind bis zum Erwachsenen

In Zusammenarbeit mit einem externen Team von Narkose-Ärzten ist es möglich Zahnbehandlungen in Vollnarkose durchzuführen. Die Behandlungen werden vorgängig geplant und wenn möglich notwendige Röntgenbilder angefertigt. Diese Art von Behandlung ist vor allem für Kleinkinder, Patienten mit ausgeprägter Angst vor zahnärztlichen Eingriffen, behinderte oder fortgeschritten demente Patienten sinnvoll. Zusätzlich zu den Kosten der zahnärztlichen Behandlung, werden die Kosten für die Narkose von den Narkoseärzten separat in Rechnung gestellt.


Digitales Röntgen

Ähnlich einer Fotographie wird beim Röntgen ein Film mittels Röntgenstrahlen belichtet. Bei der analogen Aufnahme wird der Film, wie früher bei der analogen Fotographie, mittels Chemikalien entwickelt. Beim digitalen Röntgen wird statt des Films eine Speicherfolie belichtet, die in einem speziellen Scanner eingelesen werden kann. Vorteil dieser Methode ist in erster Linie die geringere Strahlenbelastung, da weniger lange Belichtungszeiten nötig sind. Weitere Vorteile: keine Chemikalien, schnellere Entwicklungszeit, wieder Verwendbarkeit der Speicherfolie etc.


Panoramaschichtaufnahme

Die Panoramaschichtaufnahme oder auch Orthopantomogramm (OPT) ist eine Übersichtaufnahme. Sie dient der Diagnostik von Krankheiten im Kieferknochen, Kiefergelenk oder im Bereich der Zahnwurzeln. In der Implantologie oder auch zur Abklärung der Lage der Weisheitszähne ist das OPT eine Standardaufnahme. In der Praxis wird das OPT in digitaler Form erstellt, was die Strahlenbelastung gegenüber einer herkömmlichen Aufnahme deutlich reduziert. Überweisende Zahnärzte melden Patienten gerne telefonisch oder per E-Mail an.


Schulzahnpflege

Die langjährige Mitarbeiterin Frau Mujic ist für die Schulzahnpflege in der Gemeinde Walchwil verantwortlich. Alle Kinder vom Kindergarten bis zur 4 Klasse kriegen in regelmässigen Abständen Besuch von der Schulzahnpflegerin. Dabei wird gezeigt, wie die Zähne optimal gepflegt werden und es wird Grundlegendes zum Thema Zähne und Zahnpflege vermittelt. Alle Kinder/Jugendlichen im Kanton Zug erhalten pro Jahr einen Gutschein vom Kindergarten bis zum neunten Schuljahr für einen Untersuch, eine Zahnreinigung und die Verabreichung von Fluor. Der Gutschein ist beim Zahnarzt Ihrer Wahl einzulösen.


Regelmässige Fortbildung vom ganzen Team

Das ganze Team und insbesondere die Zahnärzte nehmen regelmässig an externen Fortbildungen teil. Auch die Dentalhygienikerin und die Prophylaxeassistentin müssen sich regelmässig fortbilden, um Sie optimal zu beraten.


Zahnmedizinische Hypnose bei Angst vor zahnärztlichen Behandlungssituationen